Reptilien

Reptilien Fachforum
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenMitgliederNutzergruppenLogin

Teilen | 
 

 Geeignete Terrarienbepflanzung » Wüstenterrarium

Nach unten 
AutorNachricht
lunis88
Forenfalter
Forenfalter
avatar

Anzahl der Beiträge : 218
Alter : 33
Ort : ohlstadt
Anmeldedatum : 11.12.07

BeitragThema: Geeignete Terrarienbepflanzung » Wüstenterrarium   Mi Dez 12, 2007 12:02 pm

1. Echevria, Echeveie: gehört zur Familie der Dickblattgewächse
Haltung: wenig gießen
Standort: vollsonnig, also sehr hell
Schädlinge: Wurzelfäule und Mehltau bei zu feuchter Haltung, Woll- und Wurzelläuse meist durch einen zu warmen Winterstandort hervorgerufen.



2. Tillandsia, Tillandsie, Luftnelke: gehört zu der Familie der Ananasgewächse
Haltung: täglich für indirekte Feuchtigkeit sorgen, d.h. täglich sprühen
Standort: hell
Schädlinge: Selten, Woll- und Schildläuse


3. Haworthia, Haworthie: gehört zur Familie der Liliengewächse
Haltung: wenig gießen
Standort: hell bis vollsonnig
Schädlinge: selten

4. Sansevieria trifasciata, Bogenhanf, Gartenhanf, Sansevierie: Fam. der Agavwengewächse
Haltung: wenig gießen, die Erde immer antrocknen lassen
Standort: sonnig bis halbschattig
Schädlinge: selten


Alle aufgelisteten Pflanzen sind ungiftig und daher bedenkenlos einsetzbar.

_________________
wer glaubt etwas zu sein , hat aufgehört etwas zu werden .....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Geeignete Terrarienbepflanzung » Wüstenterrarium
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Reptilien :: Terraristik Allgemein :: Allgemeine Informationen-
Gehe zu: