Reptilien

Reptilien Fachforum
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenMitgliederNutzergruppenLogin

Teilen | 
 

 Blauzungenskink / Tiliqua scincoides

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
lunis88
Forenfalter
Forenfalter
avatar

Anzahl der Beiträge : 218
Alter : 32
Ort : ohlstadt
Anmeldedatum : 11.12.07

BeitragThema: Blauzungenskink / Tiliqua scincoides   Mi Dez 12, 2007 12:20 pm

Der Blauzungenskink



Lat.: Tiliqua scincoides
Blauzungen gehören zur Familie der Skinke ( Scincidae ). Die Skinke sind die größte aller Echsenfamilien und zählen weltweit über 1000 Arten.


Habitat:
Der Blauzungenskink lebt in Waldgebieten, Graslandschaften und den Sandgebieten im Norden und Osten Australiens.

Die äußere Erscheinung:
Das markanteste Merkmal, ist wie der Name schon sagt, die blaue Zunge.
Die Tiere sind sehr unterschiedlich gefärbt, von braun über silbergrau bis hin zu orange-gelb. auf dem Rücken haben Sie schmale oder breite Querstreifen, in dunkler Färbung. Die Beine sind im Verhältnis zum Körper sehr kurz und wenn die Tiere sich schnell fortbewegen, nutzen sie meist die Beine nur zum steuern, dabei gleicht der Bewegungsablauf eher einer Schlange, als einer Echse.

Nahrung:
In der freien Natur stehen Schnecken, Spinnen, Insekten, aber auch Blüten und Früchte auf seinem Speiseplan.

Größe und Alter:
Der Blauzungenskink wird ca. 45-50cm groß, wobei der Bock im Vergleich etwas größer ist als das Weibchen. Ca. 1/3 der Körperlänge entfällt dabei auf den Schwanz.
Die Lebenserwartung liegt bei ca. 10-12 Jahren.

Paarungszeit:
Die Paarungszeit liegt zwischen September und November.
Die Baluzungenskinke sind Lebendgebährend und bringen nach erfolgreicher Paarung 10-15 Jungtiere zur Welt. Die Tragezeit beträgt ca. vier Monate.

Die Haltung im Terrarium:
Der Skink ist eher ein Einzelgänger, können aber auch in einer Gruppe gehalten werden.
Doch bei der Haltung mehrerer Tiere sollte man diese beobachten, ob sie sich vertragen.
Für ein Paar sollte man schon eine Terrariengröße von 180-200 X 60 X 60 cm zu verfügung stellen.
Als Bodengrund eignet sich Sand oder Bodensubstrat aus Rindenmulch. Da sie sich gerne auch mal zurückziehen, sollte man an geeignete Verstecke, z.B. Korkröhren nicht vergessen.

Die Beleuchtung sollte der Jahreszeit angepasst sein und es sollten punktuelle Spots zur Körpererwärmung angebracht werden. Im Terrarium sollten verschiedene Temperaturbereiche vorhanden sein, die von 22°C - 29°C reichen.
Ein Sonnenplatz von bis zu 40°C für ein ausgedehntes Sonnenbad wird gerne angenommen. In der Nacht sollten die Temperaturen deutlich auf ca. 19°C - 22°C abfallen.

Quelle : http://www.desert-terra.de/

_________________
wer glaubt etwas zu sein , hat aufgehört etwas zu werden .....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Blauzungenskink / Tiliqua scincoides
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Reptilien :: Skinke :: Skinke FAQs-
Gehe zu: