Reptilien

Reptilien Fachforum
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenMitgliederNutzergruppenLogin

Teilen | 
 

 Aufzucht der Jungtiere

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
lunis88
Forenfalter
Forenfalter
avatar

Anzahl der Beiträge : 218
Alter : 32
Ort : ohlstadt
Anmeldedatum : 11.12.07

BeitragThema: Aufzucht der Jungtiere   Mi Dez 12, 2007 1:14 pm

images/avatars/avatar-168.jpg

Dabei seit: 11.07.2007
Beiträge: 1.116
Herkunft: Bad Orb


Lampe Aufzucht der Jungtiere (B. plumifrons) Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden Zum Anfang der Seite springen
Die frisch geschlüpften Stirnlappenbasilisken werden, sobald sie keinen Dottersackrest mehr aufweisen in ein Aufzuchtterarrium gesetzt.
Es sollte Maße von 100 x 60 x 100 cm (LBH) haben.
Man kann die kleinen Basilisken in einer Gruppe von 10 Tieren zusammen in ein Aufzuchtterra mit den oben angegebenen Maßen aufziehen bis sie ca. 6 Monate alt sind.
Sobald die Geschlechter unterschieden werden können (nach ca. 4 - 6 Monaten) sollte man Männchen un Weibchen trennen um eine zu frühe Verpaarung zu vermeiden.

Das Klima im Aufzuchtterra:
Die Lufttemperatur sollte am Tag bei 28 bis 30 °C liegen und in der Nacht auf 20 bis 25 °C absinken.
Es müssen verschiedene Klimazonen im Terrarium herrschen, von 40 °C an den Sonnenplätzen bis ca. 25 °C an den kühlsten Plätzen.
Die Luftfeuchte sollte tagsüber zwischen 70 bis 100 % liegen und nachts bei 90 bis 100 %.

Die Enrichtung des Auzuchtterras:
Ein geräumiges Wasserbecken mit den Mindestmaßen von 40 x 40 x10 cm (LBH) muss auf jeden Fall vorhanden sein.
Die Wassertemperatur sollte zwischen 25 und 28 °C betragen.
Es sollten viele Kletteräste vorhanden sein, auf denen sich die Jungtiere bevorzugt aufhalten.
Dabei sollte man nicht vergessen Versteckmöglichkeiten zu bieten.
Am besten nimmt man belaubte Äste, oder deckt einige Ecken mit Kunstplanzen ab um den Tieren Sichtschutz zu bieten, da junge Basilisken sehr schreckhaft sind und man somit Nasenremplern vorbeugen kann.

Die Nahrung:
Meist nehmen die jungen Stirnlappenbasilisken schon einen Tag nach dem Schlupf Nahrung zu sich.
Diese kann aus Larven von Heuschrecken, Heimchen, Grillen, Schaben, Wachsmotten, flugunfähige Stubenfliegen, Getreideschimmelkäferlarven und auch Wiesenplankton bestehen.
Natürlich in passender Größe!
Alle Futtertiere werden mit Vitamin-Mineralstoff-Präparaten (Korvimin und z.B Sepiaschale)) bestäubt!

Das Verhalten in der Gruppe:
Trotz der eigentlich sozialen Lebensweise der Jungtiere gibt es gelegentlich Tiere, die durch die permanente Gegenwart ihrer Geschwister stark gestresst sind.
Diese muss man rechtzeitig erkennen und separieren.
Extrem dominante Exemplare, die ihrerseits die Geschwister stressen, müssen ebenfalls getrennt werden. (Quelle: Der Stirnlappenbasilisk von Ingo Kober)
Manche Tiere zeigen vom ersten Tag an Imponierverhalten indem sie heftig mit dem Kopf nicken, dies tun sowohl die Weibchen als auch die Männchen.

Das Wachstum:
Frisch geschlüpfte Stirnlappenbasilisken sind nach dem Schlupf ca. 9 - 14 cm groß.
Die Schwanzlänge beträgt anfangs nur etwa das Doppelte der KRL.
Im ersten Monat ist das Wachstum noch eher langsam, nach der ersten Häutung im zweiten Lebensmonat steigert sich die Wachstumsrate, und bereits nach einem Jahr sind 50 cm Gesamtlänge erreicht.
Im Alter von ca. 4 - 6 Monaten erkennt man deutlich die Geschlechtsunterschiede, wenn der Helm der Männchen zu wachsen beginnt und das Rückensegel sichtbar wird.

_________________
wer glaubt etwas zu sein , hat aufgehört etwas zu werden .....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Aufzucht der Jungtiere
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Katzen Welpen (Kitten) Aufzucht Katzenmilch Ziegenmilch
» Steppenlemming-Infos
» Cordylus tropidosternum - mein Tansania Terrarium
» Aus meiner Grafiksammlung - der Charme der vergangenen Jahrhunderte!
» Optimale Aussaat und Pflege von Adenium

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Reptilien :: Basilisken :: Stirnlappenbasilisken :: Plumifrons Fortpflanzung-
Gehe zu: