Reptilien

Reptilien Fachforum
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenMitgliederNutzergruppenLogin

Teilen | 
 

 Zimmerhaltung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
lunis88
Forenfalter
Forenfalter
avatar

Anzahl der Beiträge : 218
Alter : 32
Ort : ohlstadt
Anmeldedatum : 11.12.07

BeitragThema: Zimmerhaltung   Do Dez 13, 2007 11:33 am

Kann ich meinen Grünen Leguan im Zimmer halten?

Nein, dies geht nicht ohne enorme Kosten und Umbaumaßnahmen.
Es gibt mehrere Haltungsparameter die gegen eine Zimmerhaltung sprechen.

Fangen wir mal an:

Ein grüner Leguan benötigt eine bestimmte Körpertemperatur, damit die Verdauung richtig arbeiten kann. Wenn er in einem Zimmer gehalten wird, ist es schwer die benötigten Temperaturzonen und die entsprechende Helligkeit zu erreichen.
Es ist ein Zusammenspiel von Licht und Wärme was eingehalten werden muss.

Zur Grundbeleuchtung sollte Hqi benutzt werden, je nach Größe 3-4 x 150 Watt.
Für die Sonnenplätze Par 38 Strahler.
Es sollte eine Grundtemperatur (gemessen auf halber Höhe, ca. 130cm vom Boden entfernt) von ca. 30-36°C herrschen, und diese teilt sich noch in verschiedene Zonen aus:

- Auf dem Boden ca. 26°C,
- ganz oben im Zimmer bis zu ca. 40°C
- auf dem Sonnenplatz ca. 42-45°C (bei so einem grossen Terra(Zimmer) muss dieser min. 2 x vorhanden sein)

Das sind schon mal enorme Kosten den Raum auf diese Temperatur zu bekommen.
Ohne diese Temperaturzonen kann der Grüne nicht die benötigte Körpertemperatur von 37-39°C aufbauen, bei welcher die Verdauung erst richtig arbeitet.

Hinzu kommt die Luftfeuchtigkeit:

Wenn im Raum die oben genannten Temperaturzonen erreicht wurden, muss die Luftfeuchtigkeit 60% am Tage und mindestens 85% in der Nacht erreichen, was alles andere als eine Kleinigkeit ist.
Jeder der sagt: „Kein Problem!“, sollte beachten dass dadurch das nächste Problem entsteht, und zwar der Schimmel.

Hier hilft nur eine sehr gute Isolierung, Versiegelung und Belüftung.

Hinzu kommt die enorm wichtige Uvb Beleuchtung, welche in so einem Raum an mehreren Plätzen angeboten werden sollte. Ich denke 2 Osram Vitalux die um die 2 Stunden am Tag brennen, sollten schon vorhanden sein.

Ein großes Wasserbecken, das ebenfalls auf ca. 29Grad erwärmt werden muss sollte nicht fehlen, dieses ist schon allein für die Luftfeuchtigkeit enorm wichtig.
Ebenso der Bodengrund, welcher aus ungedüngter Blumenerde oder Gartenerde bestehen sollte.
Ohne Wasserbecken und Erde bekommt man unter keinen Umständen die Luftfeuchtigkeit hin, die man benötigt.

Wenn man jetzt mal drüber nachdenkt was man alles braucht, kommt eine ganze Menge Stromverbrauch zusammen.

Sollten diese Bedingungen nicht eingehalten werden, kann und wird der Leguan verschieden negative Schäden erhalten.

Diese sind in erster Linie im Wachstum zu sehen.
Ohne die benötigten Temperaturen wird er nicht viel fressen bzw. das was er frisst nicht richtig verdauen können.
Zudem wird er die meiste Zeit unter dem Sonnenplatz liegen um mit aller Gewalt die benötigte Körpertemperatur zu erreichen.
Ein gut gehaltener Leguan ist sehr agil und liegt nicht den ganzen Tag unterm Sonnenplatz.

Wenn die Luftfeuchtigkeit nicht stimmt, bekommt er Häutungsprobleme und kann durch diese Nekrose bekommen.
Nekrosen sind Durchblutungsstörungen die z.B. durch abgeschnürte Zehen und/oder Schwanzspitzen, durch Hautreste hervorgerufen werden.

Mangelerscheinungen an Vitamin 3D und Calcium, welche durch fehlendes Uvb auftreten, zeigen sich meist, genauso wie andere Haltungsfehler, erst Jahre später, was nicht heißen soll: „Dann kann ich es ja machen, er wird ja ein paar Jahre alt.“

Dieser Mangel ist für das Tier sehr gefährlich und führt zum Tod, oft brechen sich Tiere, die unter solchen Mangelerscheinungen leiden, bei kleinen Stürzen gleich die Knochen.

Grüne Leguane werden im Normalfall ca.20-25 Jahre alt, werden sie jedoch nicht gut gehalten, vegetieren sie Jahre vor sich hin, bevor sie viel zu früh sterben müssen.

Tut Euch selbst einen Gefallen und baut ein anständiges Terrarium in dem Euer grüner Freund gerne leben will und kann, er wird es Euch danken.

Das waren jetzt nur ein paar Beispiele und Auswirkungen, es gibt noch viel mehr Gründe warum eine Zimmerhaltung ohne enorme Kosten und Umbaumaßnahmen nicht zu verwirklichen ist.

Quelle: Drache1968

_________________
wer glaubt etwas zu sein , hat aufgehört etwas zu werden .....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Zimmerhaltung
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Reptilien :: Iguana Iguana :: Iguana FAQs-
Gehe zu: