Reptilien

Reptilien Fachforum
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenMitgliederNutzergruppenLogin

Teilen | 
 

 Beschreibung (B. plumifrons)

Nach unten 
AutorNachricht
lunis88
Forenfalter
Forenfalter
avatar

Anzahl der Beiträge : 218
Alter : 32
Ort : ohlstadt
Anmeldedatum : 11.12.07

BeitragThema: Beschreibung (B. plumifrons)   Mi Dez 12, 2007 11:28 am

Klasse: Reptilien (Reptilia)
Ordnung: Schuppenkriechtiere (Squamata)
Teilordnung: Leguanartige (Iguania)
Familie: Leguane (Iguanidae)
Unerfamilie: Basilisken (Basiliscinae)
Gattung: Basiliskenartige (Basiliscus)
Art: Stirnlappenbasilisk (plumifrons)
Wissenschaftlicher Name: Basiliscus plumifrons (Cope, 1876)

Basiliscus plumiifrons eirreicht eine maximale Gesamtlänge von maximal 920mm, bleibt jedoch mit 750 - 800mm in der Regel kleiner.
Seine Grundfarbe ist ein leuchtendes Grün, Dunkelgrün, bei manchen Exemplaren auch Blaugrün.
Eine Reihe weißlich-gelber bis bläulicher Flecken verläuft von der Nackenregion bis hin zu Schwanzwurzel, wi sie sich verliert.
bei einigen Tieren beginnt diese Reihe schon am hinteren Augenwinkel.
Eine zweite Reihe derartiger Flecken zieht etwas weiter unterhalb von der Achsel bis zur Beckenregion.
Auf dem Rückenkamm befinden sich drei bis fünf längliche senkrechte schwarze Flecken.
Auch auf dem hinteren Kopflappen und in der hinteren Halsregion kann ein derartiger schwarzer Fleck vorhanden sein.
Der Kammfreie, hintere Teil des Schwanzes weist braune Querbänder auf.
Auffällig ist die gelb gefärbte Iris.

Frisch geschlüpfte Stirnlappenbasilisken sind braun bis dunkel olivgrün gefärbt und besitzen schwarze Querbänder auf dem Rücken, die sich auf dem Schwanz fortsetzen.
An den Seiten befinden sich türkise Längsstreifen, die sich später in Punktreihen auflösen.
Die Adulten Männchen besitzen einen zweigeteilten Kpflappen mit scharfen Rändern, wobei der hintere der Hauptlappen und er Vordere nur ein kleiner Stirnlappen ist.
Der Rückenkamm der Männchen, der ebenso wie der Schwanzkamm von fünfzehn Knochenspangen gestützt wird, ist am höchsten etwa in Rückenmitte.
Seine höhe entspricht bei adulten Männchen ungefähr dem Körperdurchmesser.
Juungtiere und Weibchen besitzen lediglich einen kleinen, dreieckigen Kopflappen.
Der Schwanz ist zweieinhalb- bis dreimal so lang wie der Körper.


Quelle: aus dem Buch: Basilisken von Gunther Köhler

_________________
wer glaubt etwas zu sein , hat aufgehört etwas zu werden .....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Beschreibung (B. plumifrons)
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Reptilien :: Basilisken :: Stirnlappenbasilisken :: Plumifrons FAQs-
Gehe zu: